Ausflüge Home Mallorca Mallorca mit Kindern Slow Travel

Wanderung am Meer: Rundweg Cami de S’Escolta

Wanderung auf dem Cami de S'Escolta auf Mallorca

Für kleine Fluchten in Mallorcas Natur sind wir immer zu haben. Da auch unser Sohn gerne wandert, klettert und die Insel von ihrer abenteuerlichen Seite kennenlernen möchte, sind wir immer auf der Suche nach kinderfreundlichen Touren, die uns alle begeistern und entschleunigen. So stießen wir auf den Rundweg Cami de S’Escolta, auf den ich Euch heute gerne mitnehmen möchte:

Cami de S'Escota Mallorca

Der Cami de S’Escolta zwischen Valdemossa und Deiá

Die Westküste Mallorcas fasziniert uns seit eh und je. umso gespannter waren wir, als wir vom Cami de S’Escolta hörten. Dieser circa 3 Kilometer lange Wanderweg an der Küste hinter Valdemossa führt auf recht einfach begehbarer Strecke vorbei an Felsformationen, Pinienwäldern und beeindruckender Natur hin zu 4  tollen Aussichtspunkten. Einer der spektakulärsten Punkte ist dabei der einzigartige Panoramablick auf den Yachthafen von Valdemossa! Es lässt sich bis 1552 zurückverfolgen, dass der Weg schon von Piraten genutzt (Eskorte = S’Escolta) wurde. Dank Erzherzog Luis Salvador von Österreich wurde der Weg wieder zum Leben erweckt und Aussichtspunkte errichtet.

Traumhafte Ausblicke zwischen Bergen und Meer

Der Cami de S’Escolta liegt zwischen den Landgütern Can Costa, Son Mas des Pla del Rei und Son Guarda und ist super mit Kindern zu bewältigen. Dabei wechseln sich Berge und Meer immer wieder ab, ein toller Ausblick jagt den nächsten. Der Einstieg ist vielleicht etwa schwer zu finden, wenn man keinen konkreten Hinweis hat:

Von Palma kommend fährt man bis Valdemossa, durchquert den kompletten Ort und biegt dann Richtig Deiá ab (Ma-10). Nach der Tankstelle auf der rechten Seite liegt noch vor dem Restaurant Can Costa eine breitere Fläche am Straßenrand, auf der man gut parken kann. (Hinweis: Am Restaurant selber dürfen nur Gäste parken!)  

Man läuft dann auf der rechten Straßenseite bis zum Restaurant Can Costa und geht wieder auf die andere Straßenseite. Gleich neben den Restaurant findet Ihr die Einfahrt zu einer großen Finca. der Trampelpfad daneben führt zu einem kleinen Metalltor, durch das Ihr gehen müsst – und der Cami de S’Escolta beginnt! (In meiner Insta-Story gibt es Bilder dazu.)

Startpunkt des Cami de S'Escolta bei Valdemossa

Ginster auf Mallorca auf der Wanderung Cami de S'EscoltaUnterwegs auf dem Cami de S'Escolta auf Mallorca

Der Cami de S’Escolta führt zu 4 Aussichtspunkten

Während des Rundwegs entdeckt man immer wieder spektakuläre Ausblicke auf das weite Meer und blickt ehrfürchtig auf das majestätische Tramuntana Gebirge. Die Olivenhaine von Son Moragues sind gleich um die Ecke, nämlich gegenüber der genannten Parkfläche. So kann man vielleicht beide Ausflüge an einem Tag vereinen, sollte man auf der Insel eine längere Anfahrt gehabt haben.

Während der Wanderung merke ich, wie mein Kopf Ruhe findet, denn: wir treffen wirklich niemanden auf der ganzen Route. Das mag ein Glücksgriff sein. Die raue Natur auf dieser Seite der Insel, die hohen Klippen und die Weite des Meeres lassen jedoch jedes Thema, welches im Alltag unbezwingbar erscheint, auf einmal klein werden. Atmen.

der Cam de S'Escolta auf Mallorca ist ein Rundweg für die ganze FamilieDas weite Meer auf dem Cami de S'Escolta

Tolle Ausblicke auf dem Cami de S'EscoltaMit Kindern auf dem Cami de S'Escolta auf Mallorca

Die 4 Aussichtspunkte erreicht man automatisch, wenn man dem Weg folgt: Mirador de la volta de l’Escolta, Mirador con banco de hierro, Mirador d’es Port und den Mirador des Barranc. Von jeden Punkt as hat man einen anderen, faszinierenden Blick auf die Westküste und sollte sich auch die Zeit nehmen, ab und an mal stehenzubleiben und den Ausblick zu genießen.

Auf der Strecke findet man übrigens immer wieder das ein oder andere Tor, meist einfach gehalten aus Holzpfosten und Draht. Aber man kann die Tore einfach öffnen und hindurchgehen. Achtet darauf, die Tore immer wieder zu schließen. Unterwegs treffen wir einige wilde Ziegen, die ihr Terrain nicht verlassen sollen. Im Hintergrund hören wir eine Schafherde auf einem eingezäunten Grundstück vor sich hinmähen. Wir bleiben stehen und schauen den kleinen Schafen beim Grasen zu.

Tolle Ausblicke auf dem Cami de S'Escolta bei ValdemossaCami de S'EscoltaSchafe auf dem Cami de S'Escolta

Beseelt und voller Ruhe – ein Rundweg mit vielen #slowmoments

Die Natur auf dieser Strecke ist definitiv beeindruckend. Und schenkt jedem, der sich auf den Weg macht, vor allem eins: Ruhe und einen anderen Blick auf die Insel.

Die Strecke ist wirklich gut zu laufen und ohne Kinder in 1,5-2 Stunden entspannt machbar. Plant Euch jedoch ein paar Minuten zum Innehalten und zum Ausblick genießen mit ein. Es lohnt sich! Wir sind die gleiche Strecke wieder zurückgelaufen – kann man so uneingeschränkt empfehlen. Natur pur und Entschleunigung für Groß und Klein.

Tore auf dem Cami de S'Escolta auf MallorcaWildes Mallorca auf dem Cami de S'EscoltaTour für Familien auf Mallorca Cami de S'Escolta

Am Ende der Tour kann man gut im genannten Restaurant Can Costa einkehren und authentische, mallorquinische Küche genießen. Ein Rundum-Paket!

Mehr zu unserer Wanderung gibt es in der Story auf Instagram.

¡Hasta pronto!

Jana

 

 

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar