Streetfood auf Mallorca – das „naan World Street Food“ im Szeneviertel Santa Catalina macht Foodies glücklich!

Mallorca hat soooo viel Kulinarisches zu bieten, dass ich bei jedem Post überlegen muss, was ich Euch als nächstes vorstellen soll… Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Eins dürfte aber klar sein: Die Streetfood-Welle, die überall Einzug hält, findet eine breite Anhängerschaft – und kommt auch langsam auf der Insel an. So gab es bereits im Mai und Juni erste „Gehversuche“ mit Streetfood-Aktionen in Palma und Port Adriano. Der Weg dürfte jedoch noch weit sein, bis das in anderen Teilen der Welt bereits zum Alltag gehörende Streetfood einen festen Platz auf Mallorca gefunden hat.
Aber: Es tut sich etwas. Und wo sonst, als im immer hippen Szeneviertel Santa Catalina, hat vor nicht allzu langer Zeit das erste Streetfood-Restaurant Mallorcas eröffnet: das naan World Street Food!
Das naan in Santa Catalina, Mallorca
NAAN Palma
Wer mich kennt weiß, dass ich jedem und allem einen Vertrauensvorschuss gebe, bis ich mir mein eigenes Bild machen kann – und so spazierte ich voller Vorfreude aufgrund der so positiven Empfehlungen zum Late Lunch ins naan. Dieses liegt unweit der rummeligen Fabrica in der Calle Caro 16.
In einem shabby-chic Eckhaus bietet Chef Nico an 6 Tagen in der Woche eine kleine, aber unglaublich leckere Auswahl von „Streetfood Tapas“, Burgern, Fleisch, Fisch und Dessert an – mit Touch zum orientalisch-asiatischen und ein paar Ausflügen in die USA und Lateinamerika! Mmmmhhh!
Die Karte im naan
Naan-Brot und Dips im naan Mallorca
Zugegebenermaßen denkt man zuerst an einen neuen Inder, der sich in Palmas beliebten Ausgehviertel angesiedelt hat, aber hieran erinnert nur der Name und der Starter: warmes, fluffiges Naan-Brot mit zweierlei Dips, die als köstlicher Humus und frisches Zaziki auf den Tisch kommen. Als Knusper-Topping hat Chef Nico, der hinter dem offenen Küchentresen wirbelt, Mandeln, Koriander und Curry angebraten. Wow! Ich freue mich auf mehr!

Unser „mehr“ besteht aus verschiedenen „Streetfood Tapas“, die sich aufgrund ihrer Größe allerdings hervorragend zum Teilen eignen. Es gibt von allem kleine und große Portionen und man wird bei verschiedenen Gerichten auch mit den kleinen Tellern herrlich satt:
Quinoa-Salat mit gebratenem Pulp im naan Palma
Kalbsspieße mit Currydip, Avocado und Kräutersalat im naan Palma
Kimchi mit Pulled Pork im naan Palma
So finden sich auf dem Tisch neben dem Naan noch Quinoasalat mit Paprika-Tomaten-Ragout und gebratenem Pulpo, Kalbsspieße mit Spinatsalat, Avocado und Currydip und eine eigene Kreation vom asiatischen Kimchi mit grünem Apfel und würzigem Pulled Pork wieder. Ich bin im Foodie-Himmel und kann mir wunderbar vorstellen, diese Köstlichkeiten an der Theke eines Foodtrucks zu mümmeln. Der Bratreis ist mehr Sättigungsbeilage und verzichtbar, dafür sind alle anderen Gerichte geschmackliche Highlights  und würden jedes Mal wieder genau so auf den Tisch kommen! ¡Graçias, Nico!
Nico, Chef des naan in Santa Catalina
Da das naan keine Außenplätze besitzt und im Inneren rund 30 Plätze bietet, ist eine Reservierung (gerade am Abend) sinnvoll. Dann hat man das Glück, sich gemütlich auf Hochstühlen sitzend durch die Karte schlemmen zu können…
Im naan in Santa Catalina
naan, Santa Catalina Mallorca
Ich bin definitiv nach nur einem Besuch Fan des naan geworden und freue mich aufs nächste Mal – vielleicht mit Euch am Nachbartisch? Auf jedem Fall in Begleitung einer brasilianischen Grillspezialität, der Udon-Nudelsuppe oder dem Lachsburger…. Seufz.

Aber jetzt lege mich nochmal in die mallorquinischen Sonne und schicke Euch (egal wo Ihr gerade seid) ein paar wärmende Strahlen rüber. Ich bin nämlich gerade hier! In den kommenden Tagen dürft Ihr Euch daher über noch weitere Blogposts und Inselimpressionen auf Instagram freuen…

Eure
Jane

Foto-Credits: Alle Fotos sind Eigentum von cookies for my soul.

Teile wenn es dir gefällt!

6 Kommentare

  1. Waren heute aufgrund deines Blogeintrags dort. Was soll ich sagen, wir wurden nicht enttäuscht. Da meine Freundin vom Mittagessen bei Simply Delicious noch gesättigt war, gab es für uns Hähnchenspieße, den von dir bereits vorgestellten Quinoa Salat und den Beef Burger zum teilen. Dazu einen Gin Tonic. Was soll ich sagen, freundlicher Service, super leckere kleine Gerichte. Geschmacklich alle drei Gerichte großes Kino. Definitiv ein Besuch wert. Mehrere sogar auch, wenn man die ganze Karte durchprobieren möchte. We like!

    • cookiesformysoul

      Lieber Marcel, freut mich, dass es Euch so gut gefallen hat! Ach wie vor auch eins meiner Lieblingsrestaurants in Santa Catalina! Viel Spaß noch auf der Insel und beim Ausprobieren weiterer Tipps!

  2. Pingback: Für Burger-Fans & Gin-Lover: das GIN BURGER im Szeneviertel Santa Catalina in Palma de Mallorca | cookies for my soul

  3. Pingback: Eröffnung des Mercado Gastronomico San Juan: Der alte Schlachthof S’Escorxador in Palma de Mallorca wird zur Streetfood-Meile – yeah! | cookies for my soul

  4. Anna Schwarz

    Hallo,
    ich würde mich freuen, wenn du mir ein paar Tips, wo man auf Mallorca gut essen kann, mitteilen kannst. Bin ab nächster Woche für 2 Wochen auf der Insel. Ist mein erstes Mal das ich dort Urlaub mache und bin dankbar für jeden Tip wo man gut und traditionell essen kann.
    MfG
    Anna

    • cookiesformysoul

      Liebe Anna, meine Favoriten findest Du hier auf dem Blog unter der Rubrik „Palma my love“! Es gibt natürlich unglaublich viel mehr zu entdecken, am besten lässt man sich gerade in Palma durch die Straßen und Gassen treiben und probiert rechts und links! Ich wünsche Dir viel Freude auf Mallorca und lass‘ mal hören, was Du ausprobiert hast! Die beste Paella gibt es in der Markthalle in Santa Catalina, Palma, am Stand CAN FRAU. Dazugibt es einen Pist aus 2014, schau mal in der Mallorca-Rubrik vorbei! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.