Maßgeschneiderte Boots von Tony Mora aus Alaró

100 Jahre Tradition, Design und Handwerk auf Mallorca

Ich liebe Boots. Im Herbst, im Winter, im Frühjahr – egal, sobald es das „Stiefel-Wetter“ anbricht, freue ich mich auf meine Boots. Schon lang liebäugele ich mit den wirklich schönen und handgefertigten Lederboots von Tony Mora, die in langer Familientradition auf Mallorca produziert werden. Aber irgendwie habe ich  es nach der Geburt des Rockers noch nicht geschafft, mich in Ruhe mit meinen Wunschstiefeln zu beschäftigen. Wenn schon handgemacht, dann sollte es ja ein zeitloses Paar Stiefel sein. Oder zwei. Welch‘ glückliche Fügung also, dass wir im letzten Jahr sowohl im Herbst, als auch im Winter auf der Insel waren und ich Zeit und Muße hatte, bei Tony Mora vorbeizufahren.
Tony Mora in Alaró

Tony Mora – Ein mallorquinisches Familienunternehmen zeigt der Welt wie (Cowboy)Stiefel gemacht werden

Seit 1918, also 100 Jahre, ist die Marke Tony Mora Symbol für mallorquinische Tradition, Qualität und Handwerk. Im Örtchen Alaró, am Fuß des Traumata Gebirges, befindet sich die Produktionsstätte und der direkte Fabrikverkauf des Schuh-Labels. Der fabrikeigene Shop ist der einzige Ort auf Mallorca, wo man die Stiefel direkt vor Ort kaufen kann. Ansonsten verlässt sich der Firmenchef Tolo Cardell auf den Online- und Exporthandel mit ausgesuchten Händlern, die dem Image der Marke gerecht werden.
Tony Mora Boots
Tony Mora Boots
Tony Mora Boots

Bei Tony Mora stehen Maßarbeit und Handwerk an erster Stelle

Der Gründer, Antonio Mora, fing vor langer Zeit an, die Cowboy Boots, die sein Vater, ein traditioneller mallorquinischer Schuhmacher, herstellte, zu verkaufen. Ursprünglich teilten Besucher aus den USA Geheimnisse ihrer Handwerkskunst mit der Familie Mora. Damit war das Familienunternehmen Tony Mora geboren. Mittlerweile setzt die mallorquinische Firma weltweit den Maßstab für hochwertige Cowboystiefel &  Chelsea-Boots mit authentischem Look. Die meisten Schuhmacher der Firma arbeiten schon seit über 25 Jahren für Tony Mora. Bevor ein Mitarbeiter sich in den Ruhestand setzt, reicht er sein angesammeltes Wissen an seinen Nachfolger weiter. Auch was die Maschinen angeht, die teilweise schon seit Jahrzehnten in Gebrauch sind, kommt hier kein Schuh vom Fließband. So bleibt die jahrelange Schuhmacher-Tradition erhalten – und das sieht man auch.
Tony Mora Boots Produktion
Tony Mora Herstellung
Tony Mora Boots Herstellung auf MallorcaDer Fabrikverkauf von Tony Mora liegt am Ortseingang von Alaró. Direkt vor dem Eingang stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Beim Betreten des Gebäudes kommt man in einen kleinen Shop, in dem diverse Modelle und Größen auf den Verkauf warten. Entweder findet man direkt hier schöne Boots oder man lässt sich durch die unzähligen Ledersorten in der dahinter liegende Produktionshalle inspirieren. Dann wird hier vor Ort gleich vermessen, das Design festgelegt und der Lieblinsgstiefel geht nach der Bezahlung direkt in die Produktion. Diese dauert circa zwei Monate. Man kann den Stiefel dann beim nächsten Besuch abholen oder man lässt sich die Boots nach Hause schicken. Eine Abholung vor Ort ist natürlich die bessere Variante, da die Stiefel nochmals genau angepasst werden können.

Boots von Tony Mora werden angepasstBoots von Tony Mora
Ich habe mir im Oktober zwei Paar Stiefel machen lassen, die ich dann im Dezember anprobieren und anpassen lassen konnte. Mein brauner Stiefel mit langem Schaft aus knautschig weichem Leder passte mir am Spann nicht. Kein Problem: Es wurde mir ohne mit der Wimper zu zucken angeboten, ein neues Paar mit der passenden Weite zu produzieren – Lieferung kostenlos frei Haus! Das nenne ich Service. Meine schwarzen Chelsea-Boots habe ich am Gummieinsatz mit Pythonleder veredeln lassen – solche Kleinigkeiten kann man halt nur bei echter Handarbeit erwarten. Wenn man genau hinschaut, sind die Boots von Tony Mora auf den diversen Catwalks zu finden. Auch Herzogin Kate trägt Tony Mora in den unterschiedlichsten Farben. Tony Mora produziert in limitierter Stückzahl. Es verlassen jährlich nie mehr als 50.000 Stück das Haus. Davon sind vierzig Prozent maßangefertigt. Die aufwendige Produktionsmethode und die ausgesuchten Materialien garantieren einen hervorragenden Sitz- und Tragekomfort sowie Langlebigkeit – das kann ich nur bestätigen!

100% natürliches Leder, 100 Produktionsschritte

Alle Boots werden aus 100%ig natürlichem Leder angefertigt. Kunststoff noch Kunstleder sucht man vergebens. Der aufwendige Herstellungsprozess erfolgt in Handarbeit und benötigt rund 100 Arbeitsschritte. So sind alle Stiefel des Hauses Tony Mora reine Handwerksprodukte mit Details und kleinen, kaum erkennbaren Unterschieden, die sie einzigartig machen.
Tony Mora Boots Mallorca
Bei der Abholung meiner Boots wurde ich leider schon wieder Opfer der hübschen Stiefel und habe mit ein Paar Biker-Boots machen lassen. Diese kommen in den nächsten Tagen bei mir zu Hause an. Ich kann es kaum erwarten!

Und hier findet Ihr die Boots von Tony Mora auf der Insel:
TONY MORA FACTORY & SHOP
Carretera Alaró, km 4
07340 Alaró
Baleren, Spanien
Tel: (+34) 971 51 43 17

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Tony Mora Boots Fabrikverkauf
Schaut mal vorbei und lasst Euch doch gleich Eure Traum-Boots fertigen. Ein Paar Boots kostet je nach Material und Aufwand ca. 250-350 Euro. Wenn Euch ein fertiges Paar gefällt und passt, ist dies deutlich günstiger, als wenn man ein Paar herstellen lässt. Im Preis inbegriffen ist eine jährliche Aufarbeitung und eine Jahrzehnte lange Garantie. Man kann also seine Stiefel in jedem Jahr auf der Insel aufarbeiten lassen – schon sehen sie wieder aus, wie neu. Geputzt werden sollen sie übrigens nur mit klarem Wasser. Wenn das nicht für die Qualität spricht!

Viel Spaß mit Euren Boots wünscht Euch Eure
Jane

Teile wenn es dir gefällt!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.