Auf einen café con leche nach Palma de Mallorca – heute: das Café Bella Juanita

Auf der Suche nach einem neuen, schönen Platz in Palmas Altstadt für den café con leche zwischendurch oder das zweite Frühstück beim Stadtbummel bin ich letztens auf das kleine, nette Cafè Bella Juanita gestoßen, welches ich Euch (nicht nur aufgrund der seeehr leckeren Bocadillos/Brötchen) ans Herz legen möchte:
cafe-bella-juanita-mallorca
Versteckt in einer kleine Gasse hinter dem Passig del Born kann man hier ganz in Ruhe einen guten, starken Café schlürfen, ein großes und gut belegtes Brötchen (Bocadillo) knabbern und dabei einen Blick in die Zeitung werfen. Das kann man prima vor dem Café in der Carrer Paraires, aber auch im schnuckeligen Innenraum tun.
außentheke-bella-juanita-palma
bocadillo-im-bella-juanita
bella-juanita-mallorca
Für den Mittagshunger gibt es im Juanita aber auch Salat, Suppe des Tages und Pasta – alles frisch, lecker und ehrlich. Und dass sich hier primär spanische Gäste aufhalten ist für mich immer ein Beweis von Qualität und gutem Preis-Leistungs-Verhälltis. Übrigens: Das Bocadillo mit Sobrasada und Honig ist eine Wucht (… könnte ich jetzt mal eben drauf …)! Es war so lecker, dass mir erst nach dem Essen aufgefallen ist, dass ich ihm kein Foto gewidmet habe. Seufz… Dann müsste Ihr mir eben so glauben.
außen-cafe-bella-juanita-mallorcaBaby-Tauglichkeits-Faktor (1-10): 6
(wie in so vielen spanischen Cafés keine Wickelmöglichkeit und kein wirklich großer Gastraum)
Kinder-Tauglichkeit-Faktor (1-10): 9
(eher klein, kein Platz zum Spielen, aber zu Essen und Trinken gibt es auch was für die Kleinen; vielleicht dann eher draußen sitzen, wie wir auch, mit unserem Vincent im Kinderwagen)
Freut Euch auf eine ruhige Kaffeepause beim nächsten Palma-Besuch!

Eure
Jane

2 Kommentare

  1. Wow. Das ist ja wirklich mal richtig hübsch dort.
    Leider war ich noch nie in Palma de Mallorca. Aber es soll dort ja so schöne Ecken geben.
    Dieses kleine Cafe zeigt es ja wieder 🙂
    LG Jenny

    • cookiesformysoul

      Liebe Jeanny, ja, ab und an lohnt es sich, mal abseits der gewohnten Wege zu stöbern. Und oft ist es nur ein Katzensprung! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.