Tapas treffen Wermut: Die La Rosa Vermutería in Palma de Mallorca

Die kleinen gastronomischen Juwelen in Palma verstecken sich manchmal unweit der von Touristen überlaufenen Straßen und Plätze. So auch die La Rosa Vermutería, die im Juli 2015 direkt um die Ecke des beliebten Plaça Weyler eröffnete.
LA ROSA Vermuteria Palma de Mallorca
Ich hatte die Vermutería schon länger auf der Liste der „unbedingt anzusteuernden Neuentdeckungen“ festgehalten. Aufgrund des Rockers im Bauch konnten wie jedoch nur eingeschränkt neue kulinarische Ausflüge wagen. Umso mehr freute ich mich, dass ich an den Ostertagen die Möglichkeit hatte, diese bei den Mallorquiner aktuell mega-angesagte Tapas-&-Wermut-Bar nun endlich kennenzlernen und mich von Oswaldo, dem Chef, in die Geheimnisse des Wermuts einweihen zu lassen.
La Rosa Vermuteria in Palma de Mallorca
Die obere Etage in der La Rosa Vermuteria in Palma de Mallorca
La Rosa Vermuteria in Palma de Mallorca
Wir besuchten die La Rosa Vermutería in der früheren Mittagszeit – definitiv ein Segen, wie sich nur eine Stunde später zeigen sollte. Kaum hatten wir an der Theke Platz genommen, füllte sich der gemütlich-lässige Innenraum im Industrie-Chic nämlich ratzfatz mit Scharen von spanischen Besuchern. Es ist toll hier – und dieses Fazit zog ich schon, bevor wir in den Genuss der wirklich ausgezeichneten Leckereien kamen…
Theke in der La Rosa Vermuteria in Palma de Mallorca
Speisekarte in der La Rosa Vermuteria in Palma de Mallorca
Die LA ROSA Vermuteria in Palma de Mallorca
Die Speisekarte verlangt etwas Aufmerksamkeit, wenn man sich „mit Auge“ für eine Auswahl an Leckereien entscheiden möchte – am liebsten probiere ich bei Neuentdeckungen nämlich „quer Beet“, um mir einen möglichst guten Eindruck verschaffen zu können. Wir wählen die klassische Tortilla (da gibt es immense Qualitätsunterschiede), eine Gazpacho mit kräftigem Olivenöl, Croquetas mit iberischem Schinken und gegrillten Pulpo mit Petersilien-Gel und würzigen Kartoffeln.
Gazpacho in der La Rosa Vermuteria in Palma de Mallorca
Eisgekühlter Wermut in der La Rosa Vermuteria in Palma de Mallorca
Pulpo in der Vermuteria La Rosa
Neben klassischen Tapas werden in der La Rosa Vermutería zahlreiche eingelegte Leckereien wie Sardinen gereicht. Außerdem gibt es eine Auswahl an Gerichten, die besonders gut zu Wermut passen – der flüssige Schwerpunkt dieser coolen Tapas-Bar!

Chef Oswaldo schenkt uns einen leckeren Wermut auf Eis mit frischer mallorquinischer Orangenscheibe ein, stellt ins Chips mit einer Essigsauce dazu und erzählt von seiner Philosophie der La Rosa Vermutería, während er mit dem Rocker schäkert:

Über 60 Sorten Wermut hat Oswaldo im Angebot – Vielleicht sogar 70. Wein und Tapas gibt es ja an jeder Ecke, die Angebote seien vielfältig – aber Tapas und Wermut im Speziellen, das gibt es nicht so oft! Recht hat er und die Fülle im Restaurant gegen 14:00 Uhr gibt ihm mehr als Recht! Wo in anderen Restaurants lediglich Bier aus dem Hahn fließt, gibt es in der La Rosa Vermutería einen eigenen Zapfhahn für einen besonderen Vermout. Süß, würzig, lecker, auf Eis gekühlt, so muss er sein. Und auch wenn es im ersten Moment ungewohnt war, so ein „Schnaps“ zum Essen, so unterstreicht das In-Getränk eine überraschende Vielzahl der Aromen, die auf unseren Tellern landeten.
Ein Tisch in der Vermuret
La Rosa Vermuteria in Palma de Mallorca
La Rosa Vermuteria in Palma de Mallorca
Das, was wir an Leckereien bestellt hatten war ausnahmslos fantastisch. Die Tortilla würde ich als eine der besten der Stadt betiteln, fluffig, nicht zu trocken, das Ei weich, die Kartoffeln aromatisch. Der gegrillte Pulpo schlägt den in diversen Fisch-Restaurants angebotenen um Längen, crunchy und würzig, dabei doch zart. Croquetas nicht zu weich, außen knusprig, die Gazpacho einen Touch bitter, aufgrund des sehr guten Olivenöls.

Leider muss die La Rosa Vermutería zwar ohne Außenbestuhlung auskommen, man kann sich aber lebhaft vorstellen, wie sich an lauen Sommerabenden die Fans dieses Tapas-Tempels in der kleinen Gasse sammeln: Lauschiges Gemurmel nur ein paar Schritte vom Trubel der Innenstadt entfernt mit einem eisgekühlten Wermut im Glas. Fantastico! Und genau das probieren wir im Sommer aus, denn wir kommen definitiv wieder und freuen uns über einen neuen Lieblingsladen auf der Insel!

Ein schönes Wochenende – vielleicht mit einem Glas Wermut – wünscht Euch

Eure
Jane

6 Kommentare

  1. Pingback: La Rosa Chica Vermutería - der neue Hotspot im Szeneviertel Santa Catalina in Palma de Mallorca!

  2. Petra Schweiger

    Hallo Jana,
    auch wir waren im La Rosa, im Juni. Es ist zum verlieben. Man fühlt sich zu Hause, wie immer auf der schönsten Insel der Welt.:)
    Im Sept./Okt. haben wir vor, das neue Konzept von M. Fosh zu testen und natürlich wieder ins La Rosa.
    LG Petra

    • cookiesformysoul

      Schön zu lesen, Petra! Viel Spaß im Herbst auf der schönsten Insel der Welt! Wir sind auch da! LG

      • cookiesformysoul

        Waren heute erst wieder in der Vermutería, Petra. Gut wie immer!

  3. Walter Winkler

    Wir sind zu Ostern in Palma gewesen und haben so wie du das La Rosa kennengelernt. Es ist so super wie du schreibst! Weitere Lieblingsplätze: Gaudeix, Duke, Ginbo Bar, San Juan ,….

    • cookiesformysoul

      Schön zu lesen, lieber Walter! Viel Spass und Genuss beim nächsten Urlaub auf der schönsten Insel der Welt! 😉 LG, Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.