Unterwegs auf Mallorca – ein Tag in Sant Elm

Tolle Ausblicke, Strandleben und fangfrischer Fisch im Küstenort Sant Elm

Schöne Orte gibt es auf Mallorca reichlich. Einer meiner liebten, kleinen Küstenorte ist definitiv Sant Elm, auch Sant Elmo genannt. Vis à vis zur vorgelagerten Insel Sa Dragonera, ist Sant Elm auf jede Fall einen Ausflug wert, auch wenn die Anfahrt für empflindliche Mägen manchmal etwas anspruchsvoll sein kann. Ich verrate Euch heute ein paar Insider-Tipps zu Sant Elm –  vielleicht kommt es ja auch Eure Mallorca-Liste?!
Sant Elm auf MallorcaUns verschlägt es schon seit Jahren nach Sant Elm. Der kleine Ort an der Süd-Westküste Mallorcas hat etwas verschlafen schönes, etwas romantisches. So richtig zentral liegt Sant Elm jedoch leider nicht und so muss man eine kurvenreiche und Anfahrt in Kauf nehmen. Ich unterdrücke die Reaktion meines empfindlichen Magens meist mit einem Blick aus dem Fenster auf die zahlreichen Pinien und Felsen, der junior schläft auf der von Palma knapp halbstündigen Autofahrt fast immer ein. Endlich in Sant Elm angekommen, fährt man frontal auf das kleine Örtchen zu und blickt sofort auf der glitzernde Meer. Rechts gibt es einen kostenpflichtigen Parkplatz – Insider suchen sich jedoch am besten in den umliegenden Straßen einen kostenfreien Parkplatz in der links angrenzenden Wohngegend. Pauschaltouristen findet man hie kaum – hier urlaubt, wer eine eigene Wohnung hat oder privat unterkommen konnte. Es gibt nur wenige Hotels, die kann man dann separat buchen.
Sant Elm

Sant Elm ist immer einen Ausflug wert

Wenn man das Auto abgestellt hat, schlendert man am besten einmal quer durch Sant Elm, um die Atmosphäre des Örtchen aufzusaugen. Im Sommer solltet Ihr unbedingt an Badesachen denken: Der Badestrand am Ortseingang  ist super, um sich nach der Fahrt abzukühlen oder am Ende des Ausflugstages noch etwas zu relaxen.
Strand von Sant Elm
Strand von Sant Elm
Mit dem Blick aufs Meer geht es rechts in die beschauliche Fußgängerzone von Sant Elm. Hier findet man kleine Geschäfte, Bars und Eisdielen, den ein oder anderen Andenkenladen. Es gibt nichts aufregendes in Sant Elm, aber gerade das macht einen Tag hier so entspannt. Beim Schlendern blickt man immer wieder auf das türkisblaue Meer und – das ist das Besondere – auf die vorgelagerte Insel Sa Dragonera. (Ich habe im Marco Polo Online Guide auch über  Sa Dragonera geschrieben, das findet Ihr hier.)
Die Straßen von Sant Elm
Sa Dragonera bei Sant Elm

Kleine Gassen, türkises Meer, fangfrischer Fisch – das ist Sant Elm

Wenn der Magen knurrt ist das mega hübsche Restaurant Cala Conills meine absolute Lieblingsadresse. Schon vor dem Umzug an die Hauptstraße war das Cala Conills für mich DER Hotspot für perfekten service und die besten Fischgerichte. Nun glänzt es auch noch mit absolut traumhaftem Interieur – kaum zu toppen. Ihr solltet jedoch reservieren – hier ist jeder Platz ratzefatz belegt, in der Hauptsaison ohne Reservierung kaum ein platz zu bekommen. Legendär: die Gazpacho und jede Art von Fisch. Zu Zweit sollte man unbedingt die Fischplatte bestellen! Für Kinder gibt es hausgemachte Nuggets und andere Kleinigkeiten, als genauso frisch, wie der Fisch auf dem Teller!
Cala Conills Sant Elm
Fisch im Cala Conills in San Elm

Direkt neben dem Cala Conills wird dann der Interieur-Traum für zuhause wahr: im eigenen Shop verkauft Chefin Mai einige der schönen Dinge aus dem Restaurant (Porzellan und Gläser zum Beispiel…). Aber auch Schmuck, Klamotten und Strandequipment kann man hier kaufen. Gefährlich fürs Urlaubsbudget. Mehr sage ich nicht! Heieieieeiiiiii.

Samt Elm ist aber auch Ausgangspunkt für tolle Wanderungen in der Gegend. Mehr dazu könnt Ihr hier finden.
Sant Elm
Sant Elm
Sant Elm auf Mallorca

Ab nach Sant Elm, wenn Ihr Seelenbaumel sucht

Also, ab in den Mietwagen und nach Sant Elm, wenn Ihr mal wieder auf der Insel seid und eine kleine Auszeit in einem idyllischen Örtchen sucht. Für die Kleinen ist Sant Elm mindestens gansuo schön, spätestens dann, wenn sie bei Maria ein dickes Vanilleeis mit Scokosauce vertilgt haben und vor der Rückfahrt im Schatten am Strand nochmal ein Schläfchen einlegen und eine Runde im Meer plantschen.

Die Route nach Sant Elm finder Ihr hier. Viel Spaß an der Westküste und grüßt Maria von mir!

Eure
Jana

Teile wenn es dir gefällt!

6 Kommentare

  1. Liebe Jana,

    wir möchten im Herbst mit unserer kleinen Tochter das erste Mal nach Mallorca fliegen und suchen eine Mischung aus Strand und Stadt, so 14 Tage. Was könntest Du uns empfehlen?

    Danke und viele Grüsse,
    Laura

  2. Ich glaube den Tipp für das Cala Conills habe ich schon mal bei dir gelesen. Daraufhin waren wir im Oktober dort und seit dem bin ich ganz vernarrt in diesen Ort! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.