Wein aus Mallorca

 

 

 

Mallorca hat sich in den vergangenen Jahren als hervorragende Weinregion etabliert: Die Inselweine genießen zunehmend an Bedeutung und Ansehen und die besten Weine gewinnen Medaillen in internationalen Wettbewerben. Auf einer Anbaufläche von insgesamt ca. 2300 Hektar werden auf Mallorca jährlich fast 50.000 Hektoliter Wein produziert – ein Paradies für Genussreisende und Weinliebhaber wie mich – und vielleicht auch Euch…

Ich möchte Euch in dieser Rubrik künftig Einblicke in meine Welt der mallorquinischen Weine geben, Euch meine liebsten Winzer & Bodegas der Insel präsentieren, Interessantes zur Geschichte des Weinanbaus und den einzelnen Rebsorten erzählen, Wein-Touren, -Proben und -Events vorstellen.

Die obige Weinkarte Mallorcas soll Euch bei der Orientierung helfen:

Die beiden bedeutendsten Weinregionen auf Mallorca heißen D.O. Binissalem (seit 1991) und D.O. Pla i Levant (1999). Die Winzer der Region Binissalem erhielt als erstes Weinanbaugebiet außerhalb des Festlandes das Recht, ihre Weine mit der „D.O. Binissalem Mallorca“ auszeichnen zu können. 1999 kam dann das zweite Anbaugebiet Mallorcas mit geschützter Herkunfts- und Qualitätsbezeichnung hinzu, die D.O. Pla i Llevant Mallorca.
„D.O.“ heisst übrigens „Denominación de Origen“ und ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung für spanische Qualitätsweine aus einem bestimmten Anbaugebiet.

Weinreben auf Mallorca

D.O. BINISSALEM
Die Region D.O. Binissalem befindet sich im geografischen Zentrum, im Herzen der Insel, der sogenannten „Zona alta“, einer leicht hügeligen Ebene. Die Gebirgszüge der Sierra de Alfabia und Sierra de Tramuntana schützen die Region vor kaltem Seewind aus dem Norden. Es herrscht daher ein mediterran-mildes Klima mit heißen und trocknen Sommern und kurzen Wintern. Die Erde ist stark kalkhaltig, steinreich und enthält kaum Lehm, sie ist gut luft- und wasserdurchlässig, kann aber bis zu einem gewissen Grad auch Wasser speichern. Die Weinkellereien im Anbaugebiet sind Familienbetriebe und verfügen über modernste Technologie.

Die in dieser D.O. erzeugten Rotweine werden aus heimischen und einigen eingeführten Trauben gekeltert und sind von beachtlicher Qualität und ausgeprägter Persönlichkeit. Wie auf der ganzen Insel, beherrscht hier die autochthone rote Traube Manto Negro den Rebsortenspiegel. Das Etikett der Rotweine aus der Region Binissalem darf nur die Bezeichnung D.O. Binissalem tragen, wenn ihr Inhalt zu mindestens 50 Prozent aus Manto Negro hergestellt wurde. Die roten Weine haben ein ausgeprägtes Aroma von reifen Früchten, schmecken würzig und meist ausgewogen.
Die Rosados sind ebenfalls fruchtig. Die Weißweine der Region müssen wenigstens zu 50 Prozent aus Moll oder Moscatel gekeltert sein, damit sie mit einem D.O.-Siegel erhalten. Insgesamt findet man hier einige grandiose Inselweine  – freut Euch drauf!

D.O. PLA I LLEVANT
Mallorcas Mitte und Teile des Ostens formen die Region Pla i Llevent. Das Gebiet war früher unter dem Namen „Felanitx“ bekannt, insbesondere für Tafelwein für den mallorquinischen Tourismus. 1991 wurden 1.000 Hektar als „Vino de la Tierra“ klassifiziert, wovon dann 1999 ein Viertel als D.O.-Gebiet ausgewiesen wurde. Der Boden besteht auch hier aus kalkhaltigem Gestein. Die gute Durchlässigkeit und die Leichtigkeit, mit der die Wurzeln im Boden wachsen  können, sind wie auch in Binissalem optimale Bedingungen für den Weinanbau.
In der Region D.O. Pla i Llevant  findet man einige der ältesten Weingüter Mallorcas. Die Traditionen gehen hier schon Jahrhunderte zurück.

Im Vergleich zur D.O. Binissalem ist in der D.O. Plan i Levant eine größere Vielfalt an Rebsorten  zugelassen. Die Winzer müssen sich beim Keltern nicht an Mindestanteile bestimmter Rebsorten halten und haben somit mehr Möglichkeiten bei der Wein-Produktion und der Mischung von unterschiedlichen Rebsorten. Bei den Weißweinen der D.O. Plan i Levant stehen Chardonnays ganz oben, die Rosados werden meist mit internationalen Sorten gekeltert und sind daher ziemlich kraftvoll. Die Rotweine sind sehr fruchtig, würzig und körperreich, haben meist weiche, reife Tannine.

Die von mir besuchten Weingüter der Regionen werden in der Weinkarte eingezeichnet und natürlich auf die jeweiligen Blogbeiträge verlinkt.

Ich freue mich auf viele schöne Ausflüge und Eindrücke mit Euch!

¡SALUD!