Heute gehe ich mit Euch spazieren: Von Portixol nach Ciudad Jardin auf meiner Lieblingsinsel Mallorca

Heute ist kalendarischer Frühlingsanfang! Juhu! Die Sonne wird wärmer, die Tage länger, die Getränke kälter, das Vogelgezwitscher lauter! Und die Lust auf den Sommer wird noch größer, als sie ohnehin (bei mir zumindest) ist…
Über meine Lieblingsinsel Mallorca habe ich in den letzten Wochen und Monate viel zu wenig gechrieben… Aber wie Ihr wisst, musste ich mich erst in meinem neuen Job als Vollzeit-Mama finden. Der heutige Frühlinsganfang ist aber ein toller Anlass, um das „Hallo-Frühling-bald-ist-Sommer-Gefühl“ mit der richtigen Bilderkulisse zu unterstreichen und Euch auf die nächsten Posts einzustimmen, die es rund um meine Insel Mallorca nun wieder regelmäßig geben wird.
Habt Ihr Lust?
Gut dann nehme ich Euch heute mit auf einen Spaziergang (oder eine Walking- Fahrrad- oder Jogging-Runde, ganz wie Ihr mögt) in eine meiner Lieblingsecken auf der Insel: auf die Strandpromenade vorbei an den ehemaligen Fischerörtchen Portixol, Es Molinar und Ciudad Jardin. Sonnenbrillen auf, und ab auf die Insel:
Promenade Portixol, Mallorca
Der Hafen von Portixol, Mallorca
Von Palma aus Richtung Flughafen fahrend, mündet die erste Ausfahrt in das Örtchen Portixol, welches seit einigen Jahren stark im Kommen ist. Und dabei war Portixol lange heruntergekommen und galt sogar als verrufen – heute unvorstellbar!
Mit der (Neu-)Eröffnung des designten Vier-Sterne-Hotel „Portixol“ der Schweden Mikael und Johanna Landström erlebte das Viertel seine Initialzündung. Der ehemaligen Fischer-Distrikt gilt seitdem als Szeneviertel. Es gibt unzählige Bars, kleine Restaurants, landestypische Kneipen und trendige Cafés. Das Zentrum von Palma mit all seinen Möglichkeiten ist in einem 20-minütigen Spaziergang erreicht, der Blick auf die Kathedrale ist von jeder Ecke aus zu erhaschen. Hier startet Ihr am besten Euren kleinen Ausflug, vielleicht sogar mit einem Café im Hotel Portixol?
Hotel Portixol, Mallorca
Es geht weiter die Promenade entlang und gleich in der ersten Kurve, am kleinen, netten Strand von Portixol, möchte man am liebsten schon wieder anhalten und sich in eines der kleinen Cafés setzen, die die Promenade säumen. 3 in einer Reihe gleich in Strandnähe. Und in jedem gibt es tollen Café´con leche, Tapas, Frühstück, ein kaltes Bier… was das Herz begehrt.
Am Strand von Portixol, Mallorca
Immer am Strand entlang, mit dem Blick auf der einen Seite auf die Weite des Meeres, auf der andere Seite auf das Stadtbild von Palma geht es entlang der kleinen Fischerhäuser, neu entstandenen schicken Strandhäuser und Gastro-Hot-Spots weiter Richtung Es Molinar. Wie Portixol ein altes Fischerörtchen, das sich zu einem der angesagtesten und beliebtesten Fleckchen der Insel gemausert hat. Hier lohnt sich ein Frühstücks-Stop im Café Fibonacci – mehr dazu in einem der nächsten Posts!Die Promenade von Portixol, Mallorca
Immer weiter geht es am Meer entlang, dem ständigen Begleiter bei dieser schönen Tour! Es lohnt sich in den warmen Monaten die Badesachen dabei zu haben, denn ein Stop an einem der kleinen Strandabschnitte für einen Sprung in das unfassbar klare Wasser solltet Ihr auf jeden Fall einplanen! Und wenn es Euch in der kälteren Zeit in diese Ecke verschlägt: Packt ein Buch und eine Decke ein und macht es Euch mit der Brandung im Ohr am Strand oder in einem der Cafés gemütlich!
Am Strand von Es Molinar, MallorcaDie Promenade von Es Molinar, Mallorca
Die Promenade von Es Molinar, Mallorca
Von Es Molinar aus geht es weiter nach Ciudad Jardin – die Übergänge sind fließend, nur das Bild der Flanierenden ändert sich:
Sind es in Portixol eher hippe Mallorquiner, Paare und ortskundige Oft-auf-Mallorca-Urlauber, so zeigen sich in Es Molinar und gerade in Ciudad Jardin viele einmheimische Familien an der Promenade und am Strand. An den Wochenenden fühlt es sich so an, als ob halb Palma hier flaniert! Die mit schönste und authentischste Atmosphäre fängt man an Sonntagen ein, an denen mallorquinischen Familien am Strand zusammenkommen, grillen, Wein trinken und im Meer baden – und das bis in die tiefen Abendstunden hinein!Am Strand von Ciudad Jardin, Mallorca
Im schönen Ciudad Jardin findet Ihr auch das Restaurant AlMare, von dem ich Euch bereits hier erzählte. Plant hier unbedingt Euren Mittags-Stop oder das Abendessen bei bezauberndem Sonnenuntergang ein – frischer Fisch, tolle Weine, leckere Pasta – und geht im Geiste noch einmal die Strecke von Portixol nach Ciudad Jardin! Es lohnt sich!
Ein Drink in AlMare, Mallorca
Über das ein oder andere Restaurant, Café und das Hotel Portixol gibt es hier demnächst mehr zu lesen. Und überhaupt – die Insel hat mich bald wieder und Ihr dürft Euch über viele neue Tipps und Einblicke in geheime Ecken und die tollsten Restaurants freuen!

Euch einen wunderbaren Sonntag und ganz viel Frühlings-und-bald-ist-Sommer-Vorfreude wünscht Euch

Eure
Jane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.