Seelenstreichel im Haus Hirt – vom Gefühl, in der Ferne zuhause zu sein

Es gibt Orte fern der Heimat, an denen man sich immer zuhause fühlt. Man kommt an und da ist es: Dieses Gefühl, nie weg gewesen zu sein, dazu zu gehören, Wärme & Glück  im Bauch, „Puschen-an-Feeling“. Neben der liebsten spanischen Insel, ist das Haus Hirt in Bad Gastein genau so ein Ort für mich. Warum, das erfahrt Ihr heute…

Vor rund 9 Jahren erfuhr ich durch Zufall vom Haus Hirt: Eine Freundin, die ich auf einem Seminar kennenlernte, wurde schwanger und erzählte mir, dass sie „in ein kleines, zauberhaftes Hotel fahren würde, weil die so tolle Mama-to-be-Anwendungen im Spa haben“.
Für neue Ideen, schöne Hotels und neue Herzensplätze immer aufgeschlossen, klickte ich mich durch die Fotos auf der Homepage und es war sofort klar:
Da müssen wir auch unbedingt hin!
Haus Hirt in Bad Gastein Seit dem ersten Aufenthalt im Haus Hirt vor eben diesen 9 Jahren bin ich Liebhaberin dieses besonderen „Salons für Zeit- und Freigeister“ und kann mir kaum einen schöneren Platz in den Bergen vorstellen, an dem ich so gut abschalten kann. Akkus aufladen kann. Genießen und die Seele baumeln lassen kann.

Das besondere am Haus Hirt ist die Gemütlichkeit und Vertrautheit, die jede Ecke des Hotels ausstrahlt. Liebevoll eingerichtet, immer ein Auge für die besonderen Details. Klein und fein, geheimnisvoll aber unkompliziert, mit Tradition und Herz.
Jedes Zimmer hat seinen eigenen Stil. Altes wird bewahrt, mit Neuen aufgepeppt. Und immer, immer, immer wieder fühlt es sich an, als kommt man nach Hause. In seine eigenen, gemütlichen 4 Wände!
Haus Hirt in Bad Gastein

Haus Hirt in Bad Gastein

Haus Hirt in Bad Gastein
Gegessen wird im Haus Hirt im dunkelgrün getünchten Restaurant des Hauses mit Panoramablick aufs Tal. Dieser strahlt so viel Ruhe aus, dass man morgens gerne noch eine weitere Tasse Kaffee schlürft oder noch eine weitere kleine Portion warmes Porridge vertilgt – weil der Blick so schön ist. Das Frühstück ist im Urlaub eine meiner Lieblingsmahlzeiten, nehme ich mir im Alltag doch immer zu wenig Zeit dazu. (Und mit dem Rocker nun noch viel weniger…)

Überhaut sind alle Mahlzeiten im Haus Hirt etwas besonderes, ein verbindendes und kommunikatives Element in diesem Zuhause in der Ferne.
Mittags gibt ein ein kleines, aber feines Lunch-Buffet, jeden Abend ein mehrgängiges Menü mit verschiedenen Hauptgänge zur Wahl. Da Yoga und Ayurveda ein wesentlicher Bestandteil der Philosophie des Hauses sind, ist auch das Essen für die, die mögen, darauf abgestimmt. So können Fleischliebhaber abends Ihr Filet genießen, während die Yoga-Gruppe am Nachbartisch ihre vegetarische Hauptspeise bekommt.
Haus Hirt in Bad Gastein

Haus Hirt in Bad Gastein
Einer meiner absoluten Lieblingsplätze ist das kleine Kaminzimmer mit den Bildbänden und gemütlichen Sesseln: der schöne Blick ins Tal, das Kaminfeuern im Rücken, eine Tasse Tee, ein gutes Buch. Hier sitze ich gerne, mache mir Gedanken – über das Leben, neue Pläne, die Vergangenheit, die Zukunft. Und werde jedes Mal melancholisch, wenn ich das letzte Mal hier sitzen darf, bevor es wieder nach Hause geht…
Haus Hirt in Bad Gastein

Haus Hirt in Bad Gastein

Haus Hirt in Bad Gastein
Das kleine, aber feine Aveda-Spa des Hauses, das von der lieben Bruni mit viel Herz geleitet wird, ist für mich definitiv ein fester Bestandteil, meiner Aufenthalte: wie in allen anderen Ecken des Hauses nimmt mich auch hier eine besondere Atmosphäre in Beschlag. Ob es der Duft nach Aroma-Ölen ist, der in der Luft liegt, die warme Sauna-Luft, die so schön schläfrig macht oder die gemütlichen Liege mit Blick auf die Spa-Terrasse und das Bergpanorama…. ich weiß es nicht. Ich empfehle aber dringend, hier die ein oder andere Spa-Behandlung zu buchen. Unbedingt auch ein Thermal-Bad – eine Quelle geht direkt ins Haus Hirt! Die Wirkung der Thermalbäder ist sagenumwoben! Echt jetzt!
Haus Hirt in Bad GasteinWenn man es schafft, sich aus der Gemütlichkeit des Hotels loszueißen, gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, sich in der Natur der Gasteiner Bergwelt zu bewegen. Wanderungen und Bergseen in gefühlt unberührter Natur im Sommer, Schlittenfahrten und unzählige Pistenkilometer in den Wintermonaten.
Die Vorschläge des Tages bekommt man morgens in Form der „Hirten-Post“ auf den Frühstückstisch. Für die Kids ist das Programm ebenso groß, wie für die Eltern: Reiten, Schwimmen, Floßbau, basteln. Überhaut werden Kinder im haus Hirt besonders behandelt und es gibt keinen Service für Familien, den man sich besser vorstellen kann. Gerade jetzt mit dem Rocker weiß ich das umso mehr zu schätzen! Von der Wickelauflage über den Mountain-Buggis bis hin zum Flächenwärmer und dem Babysitter-Service… im Haus Hirt wird liebevoll an alles gedacht!
Haus Hirt in Bad Gastein
Den Ort selbst, Bad Gastein, kennen viele nicht. Manche dann wieder vom Hören & Sagen. Es ist ein wundersamer Ort mit Geschichte. Ein großer Wasserfall rauscht tosend durch die Ortsmitte, die Gassen sind eng, das Stadtbild morbide. Und dann hat Bad Gestein wieder etwas zauberhaftes, unwirkliches…. Fast wie in einem Märchen!
Haus Hirt in Bad Gastein
Die Stärke und der Zauber von Bad Gestein liegen für mich im „Drumherum“. Der Natur. Den verwunschenen Wanderwegen, kleinen Hütten, dem weltbesten Kaiserschmarren – und natürlich im kreativen Tun von Evelyn und Ike und ihren schönen Häusern. Denn neben dem Haus Hirt betrieben die beiden noch das Hotel Miramonte und ihre neu dazugekommenen AlpenLofts.
Aber zu all‘ dem ein anderes Mal noch mehr! Dann zeige ich Euch eine meiner liebsten Wanderungen, den Platz für den besten Kaiserschmarren mit Ausblick und und und.
Bad Gastein Österreich
Wie habe ich einst so schön gelesen: „Heimat ist ein Zustand im Kopf!“. Genauso ist es im Haus Hirt und seinen Schwester-Häusern. Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen mit den anderen Stammgästen, den Gastgebern Evelyn und Ike und meinen Herzensplätzen in meinem Zuhause in der Ferne!

Habt einen schönen Sonntag!

Eure
Jane

Foto-Credits: Alle Fotos sind Eigentum von cookies for my soul.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.