Pollença – ein kleines Eldorado für Genießer und Foodies!

Es gibt viele wirklich schöne Wochenmärkte auf Mallorca, aber einer meiner liebsten, neben dem Markt in Santa Maria über den ich hier geschrieben habe, ist sicher der Sonntagsmarkt in Pollença. Nicht zuletzt wegen Pollença selbst.Pollença, Mallorca
Pollença selbst ist ein wunderschöner Ort im Norden der Insel – dicht besiedelt mit schönen kleinen Geschäften, die Kunst, Handwerk, Schmuck und Leder verkaufen. Alles Handwerksbetrieb, versteht sich. Am liebsten würde man (also ICH) an jeder zweiten Ecke „mal eben kurz in diesen schnuckeligen Laden abbiegen“ und mit Tüten bepackt weiter durch die Straßen stromern.
So viel Schönes in Pollença
Schaut man weiter in die Auslagen der vielen Shops fällt schnell auf, dass gerade Koch- & Genussbegeisterte hier herzlich willkommen sind und ganz schnell ganz viel Geld loswerden können – für Wein, Leckereien von der Insel, Feinkost, Käse – einfach alles, was das Foodie-Herz begehrt…
Feinkost in PollençaSo zum Beispiel auch im kleinen Laden „sol y tierra“, an der großen Treppe des Kalvarienbergs mitten in der Stadt gelegen. Irgendwo zwischen den 365 Stufen versucht  sich der Feinkostladen unter dem Schatten der Markise zu verstecken. Aber die appetitliche & hübsche Deko macht es ihm nicht leicht.Delikatessen in Pollenca
sol y tierra, Pollença
Die 365 Stufen der Treppe sollte man sich unbedingt gönnen (und bitte nicht ich, bei 40 Grad im Hochsommer), denn man hat vom Berg aus ein tolles Panorama bis nach Port de Pollença!
Die Treppe zum Kalvarienberg
Auf dem Platz in der Ortsmitte findet Sonntags der besagte schöne Wochenmarkt statt, auf dem es – wie eigentlich auf allen Märkten – saisonales, heimisches Obst & Gemüse, eingelegte Oliven, Küchenbedarf, Süßigkeiten, Käse, Schinken, Blumen und vieles mehr gibt. Doch in Pollença machen die Kulisse und das Drumherum den Marktbesuch halt zu etwas besonderem!From where I stand - in PollençaRund um den Platz findet man zahlreiche Restaurants und Bars mit Tischen im Freien. Hier sitze ich gerne und schaue dem Gewusel auf dem Markt vor der schönen Kulisse bei einem Café con leche oder einem guten Glas Wein zu.

Apropos Wein: Ganz in der Nähe von Pollença liegt das Weingut Ca‘n Vidalet, das preisgekrönte Weine sowie den ersten vor Ort hergestellten Gin der Insel erzeugt. (Für alle Ginliebhaber kommt hier noch der kleine Hinweis: Der Gin heißt Onze (auf spanisch „11“), was für die Zahl an mediterranen Kräutern steht, aus denen er destilliert wird.)

Es lohnt sich also durchaus, sich einfach durch Pollença treiben zu lassen und die Augen aufzuhalten. Dann entdeckt Ihr sicher viele zauberhafte Ecken, Läden und Bars, die leise flüstern: „Jaaaa, auch Du kommst wieder zurück nach Pollença, denn hier ist es einfach wunderschön!“
Wunderschönes Pollença

Auf bald auf dem Marktplatz – vielleicht treffen wir uns dort mal zum „Leutegucken“?

Eure Jane

Foto-Credit: Alles Fotos sind Eigentum von cookies for my soul.

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Ein Ausflug ins Tramuntana-Gebirge – heute: Banyalbufar | cookies for my soul

  2. Ich liebe Mallorca, meine Tante wohnt in Pollença und mein Freund in Alcudia, bin mittlerweile fast jeden Monat auf der Insel 😉 Ich freu mich, dass ich deinen Blog gefunden habe! Ich kenne viele Orte, über die du hier schreibst, es sind aber auch einige neue dabei, die ich gerne mal erkunden würde 🙂 Tolle Posts! Wohnst du auf Mallorca oder reist du dort öfter einfach mal hin? Schau auch gerne mal bei mir vorbei, ich poste sehr oft über Mallorca… vielleicht entdeckst du ja neue Plätze 😉 Liebste Grüße, Laura
    http://www.hollylovespaul.com/

    • cookiesformysoul

      Liebe Laura, ja, es ist eine SOOO tolle Insel, die viel zu bieten hat. Ich wohne nicht da, bin aber gerne auf der Insel und sauge bei jedem Besuch ganz viel auf. So nehme ich immer wieder Neues mit, so dass ich „auf Vorrat“ Tipps für das Blog parat habe. Ich schaue auf jeden Fall bei Dir vorbei! Liebste Grüße zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.