Neuer Insider-Tipp für Brötchen-Fans: La Ruta del Llonguet auf Mallorca

Eine Tour rund um das berühmte mallorquinische Brötchen

Seit genau einer Woche hat Mallorca eine neue, kleine kulinarische Sensation zu bieten: bis zum 25. Oktober findet in und um Palma jeden Mittwoch die Ruta del Llonguet statt. 19 Bäckereien verkaufen bei dieser „Entdeckungstour“ die berühmten mallorquinischen Brötchen „Llonguet“. Der Preis für ein belegtes Llonguet und ein Getränk (Wein, Bier, Erfrischungsgetränk) ist bei allen teilnehmenden Verkaufsstellen derselbe: nämlich gerade mal 2,50 Euro. Die Ruta de Llonguet läuft dabei nach dem gleichen Prinzip ab wie die „Ruta Martina“, die ich Euch hier schon einmal vorgestellt habe. So kann man für kleines Geld unterschiedliche Leckereien probieren und sich durch die Stadt schlemmen.

Die teilnehmenden Bäckerei möchten auf diese Art noch mehr für das traditionelle Handwerk und diese typische Spezialität Mallorcas aufmerksam machen. Aber was sind eigentlich Llonguets? Llonguets sind sind die für Mallorca typischen Brötchen, die aus Mehl, Wasser, Olivenöl, Salz und Hefe hergestellt werden. Das große Geheimnis: der Teig wird mehrfach geknetet und zum Ruhen gestellt. Der frische Teig wird erst 20 Minuten ruhen gelassen. Danach wird er gefaltet, gerollt und wieder zum Ruhen gelegt. Erst dann wird er geschnitten und in Form gebracht. Es folgen weitere 2 Stunden Ruhe – dann dürfen die Llonguets endlich in den Ofen. Nach dem Backen sind die Langusten oval, mit einem kleinen Schlitz in der Mitte, die Textur gleicht einem Weißbrot bei uns.

Und hier findet Ihr die teilnehmenden Bäckereien:

Viel Spaß auf der Ruta del Llonguet und beim Probieren wünscht Euch
Jane

Foto-Credit: Diario de Mallorca. Karte: Google Maps

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.