Es wird kalt, Baby! Gazpacho mit Schafskäse aus dem KRUPS Prep & Cook

Um eine „Multifunktionsküchenmaschine mit Kochfunktion“ schleiche ich ehrlich gesagt schon länger herum. Nicht zuletzt nach einem feudalen Koch-Abend bei Freunden überzeugte ein namhaftes Multitalent durch seine Vielseitigkeit und das einfache Zubereiten diverser Leckereien.
Trotzdem muss ich gestehen, ist mir der Anschaffungspreis im Vergleich um Output zu hoch. Denn: Ich liebe es zu schnippeln, zu brutzeln, Röstaromen zu zaubern und bei der Entstehung eines leckeren Gerichts aktiv beteiligt zu sein. Als Unterstützung in der Küche, ist ein solches Gerät dennoch sicher eine Wucht.

Der Zufall kam mir entgegen: Seit 2 Wochen darf ich den KRUPS Prep and Cook als Scout für die Food-Seite LECKER.de testen. Was für ein Segen – denn das Ausprobieren ermöglicht nochmals einen anderen Einblick in das Hantieren mit einer Multifunktionsmaschine.

Um ein möglichst gutes Feedback geben zu können, probierte ich also diverse Rezepte aus, die ich Euch partiell vorstellen werde. Heute machen wir den Anfang mit einem spanischen Rezept (jaja, die Inselliebe!): Gazpacho mit Schafskäse-Topping. Das Topping ist dabei meine persönliche Note, die der kalten Suppe noch einen kleinen Pfiff verleiht:

Gazpacho mit Schafskäse-Tapping
Die Gazpacho ist in Spanien im Sommer als Lieblingsspeise bei mir kaum wegzudenken und kann als Vorspeise aber auch als größere Portion mit etwas mehr Topping als Hauptspeise herhalten.

Und so zaubert man das kalte Süppchen mit Inselfeeling:

Zutaten (für 2 Personen):
100 g Salatgurke

250 g aromatische Tomaten
50 g gelbe Paprika
100 g rote Paprika
1 rote Gemüsechili
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
100 ml Gemüsebrühe
40 g gutes Olivenöl
1 TL Weißweinessig
25 g Toastbrot ohne Rinde
1/2 TL Salz (nach Belieben mehr)
grober Pfeffer nach Geschmack
je ein Stück Salatgurke, gelbe und rote Paprika für das Topping
50 g Schafskäse (Feta)
etwas Olivenöl zum Beträufeln

Gazpacho mit Schafskäse

Zubereitung:
Schalotte putzen. Gemüse waschen. Die Chilli, die Paprika und die Tomate entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Gurke schälen und ebenfalls entkernen.

Das Ultrablade-Messer in den Prep & Cook setzen. Das gesamte Gemüse dazugeben und auf Stufe 5 für 30 Sekunden zerkleinern.
Dann die Gemüsebrühe dazugeben und die Masse auf Stufe 10 für 2 Minuten zu einer cremigen, kalten Suppe verarbeiten.

Das Öl, das gewürfelte Toastbrot sowie Essig, Salz und Pfeffer dazugeben und alles nochmals für eine Minute auf Stufe 11 zerkleinern und aufschlagen. Das zur Seite gestellte Gemüse in kleine Würfel schneiden und den Feta zerbröseln. Beides als Topping bereitstellen.

Die Suppe in Schalen geben und mit den Gemüsewürfeln und dem Feta garnieren. Gerne noch mit Olivenöl beträufeln und groben Pfeffer über die Suppe mahlen.

Gazpacho aus dem Prep & CookDas Ergebnis aus dem Multitalent war leeeeeecker! Richtige Konsistenz, gut püriert und gleich schaumig aufgeschlagen – fast wie im Cala Conills auf Mallorca, in dem es ja bekanntlich eine der bombigsten Gazpachos gibt!

Wenn Ihr keine Multifunktionsmaschine zu Hause habt, dann püriert alle Zutaten mit einem Mixstab nach und nach in einem Kochtopf durch. Dabei darauf achten, dass das Gemüse Anfang deutlich kleiner geschnitten werden muss, alles gut zerkleinert ist und sich keine größeren Gemüsebrocken in der Suppe verstecken. Oder nutzt einen Standmixer – aber auch hier auf der gute Zerteilen und Vermengen achten!

Guten Appetit und einen Hauch von Spanien auf der Zunge, wünscht Euch

Eure
Jane

Hmmmm - Gazpacho

Foto-Credits: Alle Fotos sind Eigentum von cookies for my soul.

2 Kommentare

  1. WOW! Das sieht sooo lecker aus!! Wenn es noch ein paar Grad wärmer wird, dann werde ich das mal ausprobieren, mein Pürierstab hat bisher schon so einiges geschafft, dann klappt das bestimmt auch 🙂
    Sonnige Grüße!
    Franzi

    • cookiesformysoul

      Wie fein, Franzi! Bin auf Dein Feedback gespannt. Jetzt schon mal guten Appetit!
      LG, Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.