Artesania Textil Bujosa – die tollen Stoffe aus Santa Maria!

Dass Mallorca kulinarisch, landschaftlich und seelentechnisch so einiges zu bieten hat, dass habe ich ja auf allen Kanälen schon zig mal betont und werde auch nicht müde, darüber zu schreiben. Dass es auf der Lieblingsinsel auch unzählige kleine, feine Handwerksbetriebe gibt, die das Portemonaie glühen lassen. Das ist jetzt zwar kein wirkliches Wunder, ich habe aber noch keinen davon hier vorgestellt. Dann mal los!
Heute will ich Euch die kleine Weberei „Artesanía Textil Bujosa“ von Maribel Bojosa in Santa Maria vorstellen. Ich habe es bei meinem letzten Besuch endlich geschafft, zur Öffnungszeit hier vorbeizuschauen, und die von mir im Frühjahr bestellten Kissenhüllen abzuholen. Und Maribel, die Chefin, hat mir erlaubt, ganz alleine durch die Weberei zu stromern und Fotos von den uralten Webstühlen und geheimen Ecken zu machen: Bujosa in Santa Maria
Wer auf Mallorca die Augen offen hält, stolpert des Öfteren über die typisch-mallorquinischen Zungen-Stoffe, die auf der Insel als „Llengües“ bekannt sindDer Name der inseltypischen Stoffe kommt von ihren rautenförmigen Mustern, die an Zungen (mallorquinisch: llengües) erinnern.

Obwohl ich eher der „schlichte Typ bin“, gefallen mir die Inselstoffe ungemein und machen sich auch in einem klaren Ambiente richtig gut. Bis es aber dazu kommt, dass man ein individuelles Produkt oder den Originalstoff selbst bei Maribel kaufen kann, vergeht einige Zeit. Reine Handarbeit, in einer Werkstatt, die längst vergangene Zeiten wieder wach werden lässt:  Im Websaal wird noch an Maschinen vom Ende des 19. Jahrhunderts produziert, aber die geben den Stoffen eine individuelle, „handgemachte Note“ – auch wenn moderne Maschinen schneller wären.
Ein Llengües-Stoff entstehtIn der Weberei BujosaMaribel erklärt, dass Llengües immer mit klassischen Rautenmustern hergestellt werden. Wichtig: Die Muster haben eigentlich immer geometrische Formen mit ein bis drei Farben. Natürlich entstehen auch immer wieder neue Designs – nur die Vorgaben müssen stimmen! Das Färben der Stoffe findet bei Bujosa übrigens im kleinen, urigen Innenhof der Weberei statt. Und auch hier erinnert nichts an die Herstellung von Fabrikware. Die Färbeecke bei BujosaLlengües-Stoffe kann man übrigens nicht nur direkt in der Weberei, sondern auch in vielen Geschäften auf Mallorca kaufen. Aber Achtung vor Imitaten: Echte Llengües kosten ca. 40 Euro koste pro Meter, weil die Produktion langwierig und somit auch recht teuer ist. Fast zwei Monate vergehen vom Einfärben bis zum Endprodukt. Ihr erkennt die Llengües auch daran, dass sie immer auf der Vorder- UND Rückseite gemustert sind – mit kleinen Unregelmäßigkeiten in der Struktur. Imitate haben meist nur eine bedruckte Seite mit absolut gleichmäßigem Muster. Also: Augen auf beim Llengües-Kauf! Typische Llengües-StoffeLLengües-Stoff
Meine Kissen hat Maribel nach meinen Wünschen genäht. Und sie sind fantastisch geworden. Das nächste Mal lasse ich wieder welche nähen. Fürs Schlafzimmer. Oder Gästezimmer. Oder einfach nur, weil die Stoffe so schön sind. Meine Kissen
Maribel und ihre zauberhafte Weberei findet Ihr hier:
Carrer Bernat de Santa Eugènia 53
07320 Santa Maria del Camí
Illes Baleares
España

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr sowie von 15:30 bis 20:00 Uhr Am Wochenende (leider!) geschlossen

Wann fahrt Ihr zu Maribel und lasst Euch was zaubern?

Eure Jane
Foto-Credits: Alle Fotos sind Eigentum von cookies for my soul.

8 Kommentare

  1. Pingback: MARMAR Mallorca - Mar Pons neuer Shop in Santa Catalina - cookies for my soul

  2. Pingback: Schönes mit Llengües-Muster im Shop Estilo Sant Feliu in Palma de Mallorca - cookies for my soul

  3. Die Kissen sind wunderschön! Ich bin auch jedes Mal wieder von den tollen Stoffen auf Mallorca begeistert. Ich liebäugel noch mit einem Tischläufer 🙂

  4. Brigitte

    Hallo Jana ! Ich habe auf einem Bauernmarkt in Seou diesen hellblauen Stoff gesehen und mich verliebt , leider keinen gekauft . Deshalb wollte ich wissen ob es evtl. hier bei uns jemanden gibt der den Stoff aus Mallorca bezieht ? VG Brigitte

    • cookiesformysoul

      Hallo Brigitte, hmmm, spontan nicht, aber ich höre ich um und melde mich, sollte ich etwas ausfindig machen…

  5. Hola Jana,

    zunächst einmal ein großes Komplimente für deine sehr anspruchsvolle Homepage. Ein sehr schönes Layout mit tollen Tipps zu meiner Lieblingsinsel Mallorca. Ich werde einige hilfreiche Vorschläge aufgreifen für meine nächste Reise auf die Insel. Leider habe ich am 18.4. nur einen kurzen Aufenthalt auf Mallorca während meiner Mittelmeerkreuzfahrt mit zwei tollen Freundinnen. Da wir schon am Abend ablegen werden, habe ich keine Möglichkeit , nach Santa Maria zu fahren. Weißt du, ob es ein Geschäft in Palma gibt, wo ich ebenfalls die Zungenstoffe Llengües erhalten kann? Würde mir auch sehr gerne aus diesem tollen Stoff Kissen nähen. Bei meinem nächsten längeren Aufenthalt werde ich unbedingt die Weberei besuchen.

    Hasta luego

    Inge

    • cookiesformysoul

      Hallo Inge,
      erstmal DANKE für Dein liebes Kompliment!
      Es gab bis vor kurzem in Palma ein gutes Interieur-Geschäft, welches die Stoffe verkauft hat – hat jetzt zu gemacht. Ich habe direkt nochmal nachgeschaut, aber ich hatte schon damals gesehen, dass es eigentlich kaum Läden gibt, die die original Stoffe verkaufen. Es gibt aber in Kaufhäusern wie dem Corte Ingles sicher nachgemachte – die sind dann haltbar bedruckt, nicht farbig gewebt. In Santa Maria oder in anderen Webereien wie in Pollença gibt es die handgewebten!
      LG Jana

  6. Liebe Jana, das war ein sehr schöne Einblick in eine Weberei. Ich liebe handgewebte Stoffe, falls ich auf diese Insel bin, werde ich auf jeden Fall da vorbei schauen, Dankeschön für deinen Tip.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntagabend!

    lieben Gruß, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.