9 Monate mit dem Rocker: über neue Werte, andere Ziele und bedingungslose Liebe

9 Monate können unfassbar lang sein. Wenn man schwanger ist, zum Beispiel. Oder wenn man sich auf eine besondere Reise freut. Wenn man auf jemanden sehnlichst wartet. Auf der anderen Seite können 9 Monate ein extrem kurzer Zeitraum sein. Wenn man Zeit benötigt etwas Besonderes zu planen. Einen Umzug oder ein rauschendes Fest. Wenn man sich auf eine Prüfung vorbereitet. Wenn man etwas Besonderes erlebt und am liebsten jeden Moment einfrieren möchte, damit die Zeit nicht so schnell vergeht.
Der Rocker wird 9 Monate
Die ersten 9 Monate mit unserem Rocker, dem kleinen Vincent Jacob, waren zu unterschiedlichen Zeitpunkten beides – immer aus dem aktuellen Blickwinkel betrachtet. Definitiv waren die 9 Monate aber vor allem eins: nämlich die besten, verantwortungsvollsten, schönsten, emotionalsten und aufregendsten Monate meines Lebens.
Der Rocker wird 9 Monate
Neben all den kleinen und großen Veränderungen, von denen ich schon nach 3 Monaten und 6 Monaten mit dem Rocker geschrieben hatte, ist die Verschiebung der eigenen Werte und neue Sichtweise auf die Ziele im Leben sicher ein neuer, beeindruckender Aspekt des Eltern-Daseins. Alles dreht sich (fast) ausnahmslos um das neue kleine Familienmitglied. Beschützerinstinkt deluxe. Krallenausfahren galore.

Das ist völlig normal, klar. Aber was das mit Deinem Herzen, mit Deinem Gehirn und Deinem Verstand macht, das weiß man als Neu-Mama, als Neu-Papa vorher nicht. Das muss man erleben, da muss man reinwachsen. Und schwuppdiwupp, nach 9 Monaten, fühlt es sich an, als wenn es nie anders war. Krass ist das.

Als Vincent Jacob mich vor 9 Monaten, am 12. September 2015, das erste Mal mit seinem wachen Blick ansah war da sofort eine solch große Liebe, dass ich keine Worte dafür finden konnte. Und heute, nach all diesen Monaten als Neu-Mama, ist dieses Gefühl noch stärker geworden.
Es ist….
Der Rocker wird 9 Monate
Sein Geruch, wenn er sich anschkuschelt.
Das Gefühl, wenn er Dich am frühen Morgen anstrahlt, wenn Du ihn zum Kuscheln ins Bett holst.
Sein Lächeln mit den 2 ersten kleinen Zähnchen.
Seine Brötchen-Kau-Lutsch-Versuche.
Vom Bauch auf den Rücken, vom Rücken auf den Bauch. Seine Fitness-Übungen.
Sein so „erwachsenes“, kritisches Stirnrunzeln.
Sein Kopfschütteln, wenn er nichts mehr essen möchte, gefolgt von seinem trotzigen „Neeeeinnnnn“!
Luft-Spagat.
Die Liebe, die er seinen Stofftieren und vor allem dessen Wasch-Etiketten entgegenbringt.
Sein wildes, kaum zu stoppendes Wippen in seinem Baby-Stuhl.
Sein Strahlen.
Seine tiefblauen-Augen, die die Welt vergessen lassen.
Sein wildes Gackern, wenn er seinem Strick-Bären die Haare ausreißt.
Sein Stolz, wenn er (ganz neu) seinen Brei auf dem kompletten Hochstuhl und auf sich selbst verteilt.
vincent-im-hochstuhl
Der Rocker wird 9 Monate
Der Rocker wird 9 Monate
Ich könnte ewig weiterschreiben. Voller Stolz, voller bedingungsloser Liebe. Und nichts ist wichtiger. Frühere Werte und Ziele sind verschwommen. Am wertvollsten ist der Rocker. Seine Gesundheit, sein Glück. Ziele definiert man anders. Ausgerichtet am Familienglück. Im Alltag. Am Wochenende. Im Urlaub.
vincent-und-mama-im-juni
Und an das Meiste musste man sich auch erst gewöhnen. Aber es ist wunderbar. Anders. Wunderbar anders halt. Es ist das große Glück.

Voller Liebe, Eure
Jane

Ach ja, solltet Ihr es noch nicht mitbekommen haben:
Da der Rocker natürlich auch die Zeit auf der Lieblingsinsel maßgeblich verändert und mitbestimmt, gibt es seit Kurzem den „Baby- und Kindner-Tauglichkeit-Faktor“ bei meinen Mallorca-Tipps. So können Eltern besser einschätzen, ob sich ein Besuch für sie lohnt. 

2 Kommentare

  1. Hihihi, das ist aber auch wirklich ein super Knuddeliger! 😀 <3 (Und das sagt sehr wohl die, die WIRKLICH nicht alle Babys süß findet!)
    Und er sieht wirklich ein bisschen aus wie ein Rocker…

    • cookiesformysoul

      Danke, liebe Inka, das ist er wirklich. Aber das sagt jede Mama über ihr Baby… LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.